Multimedia- und Medienkünstlerin

1961 geboren in Osnabrück
1981-86 Studium (Kunst + Design), Fachhochschule Hannover
seit 1993 Multimedia-Künstlerin, Hamburg
Verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Die Multimediakünstlerin Claudia Liekam arbeitet in erster Linie mit dem Körper. Sie rückt den Menschen mit den technischen Medien Computer, Scanner und Videokamera auf die Haut. Was als unvereinbarer Widerspruch erscheint, entwickelt sich bei ihr zu einem fruchtbaren Zwiegespräch zwischen Virtualität und Körperlichkeit, zwischen Maschine und Sinnlichkeit. So gelingt es ihr einen femininen Blick aus dieser virtuellen,sowie körperlosen Welt auf die Sensibilität und Verletzlichkeit des menschlichen Körper zu werfen.

Claudia Liekam setzt die Scans und Videos im Computer in einen neuen Kontext und schafft damit eine überraschende und überzeugende Umdeutung, sei es durch Überlagerung verschiedener Motive oder durch neue Farbwerte. Das Ergebnis sind sowohl gedruckte Hybridbilder als auch Videoinstallationen oder Videoprojektionen. Die äußere Form des Originalmaterials bleibt in dem Umwandlungsprozess erhalten. Retuschen gibt es nicht. So zeigen die Hybridbilder der Scans von Gesichtern jede Falte und jede Pore.
Liekams Videos sind bewegte Bilder, sie folgen keiner linearen Erzählung, sondern bewegen sich mehr im Raum als in der Zeit.

Öffentliche und private Sammlungen (Auswahl)

Hamburger Kunsthalle; Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück; Städtische Sammlung der Stadt Nürnberg; Kultur-Remisen Brande, Dänemark; Museum für Hamburgische Geschichte; Katholische Kirchengemeinde St. Antonius, Hamburg; Sammlung Ulla und Heinz Lohmann, Hamburg; Prof. Dr. Nicolaus Dahlmann, Sara und Thomas Sello, Volker Kruse, Hamburger Hochbahn AG, Asklepius Klinik Barmbek, HKG Hamburg,

Texte über die Medienkunst von Claudia Liekam:

Informationen über die Ausstellungen:

www.liekam.de/_exhibit.html

Aktuelles in 01Pla.net

Weitere Informationen auch unter http://www.01pla.net

Atelier Medienkunst, Marktstraße 138 - 20357 Hamburg - Tel.: 040 / 63 65 62 30 - Kontakt | Tipps | Impressum | Datenschutz

last update: 28 April 2018